Am See, Acryl auf Leinwand, 30×40 cm – Malspiel der Begegnung

Aus dem Malspiel der Begegnung versuche ich nun Bilder zu erschaffen, welche einerseits Polarität und Trennung und andererseits Verbundenheit und Verbindung im sich aufeinander Beziehen, zeigen. Immer wieder gerate ich dabei an Himmel und Erde, Licht und Schatten, oben und unten sowie Spiegelungen.

Die Entstehung dieses Werks wurde durch ein Stipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen ermöglicht.